Ethnologisches Museum Mošnje

Mošnje

Bei der Ankunft in Mošnje begrüßen Sie zwei Reitzentren und das Restaurant Villa Podvin, das selbst anspruchsvollste Feinschmecker zufrieden stellt.

Villa Rustica
Kirche des hl. Andreas

Das Restaurant Villa Podvin, das auch einige Gästezimmer hat, ist im ehemaligen Pferdestall des Anwesens Podwein (Podvin) untergebracht. Im Schloss lebte seit dem 14. Jahrhundert die Adelsfamilie Podwein, danach ging das Anwesen bis zum Zweiten Weltkrieg in den Besitz wohlhabender Familien über. Im Schloss waren später ein Gastronomiebetrieb und ein Hotel untergebracht. Für einige Zeit war es auch ein protokollarisches Objekt der Republik Slowenien. 

 

Im Dorfzentrum von Mošnje steht die Kirche des hl. Andreas, eine der ältesten Kirchen in Slowenien. Das Innere der aus der Romanik stammenden Kirche birgt gut erhaltene Fresken. Gegenüber der Kirche befindet sich das Ethnologische Museum Mošnje, das von freundlichen Einheimischen nach Voranmeldung geöffnet wird. Das Museum stellt das Leben im Dorf in der Vergangenheit vor.

 

Am Dorfrand, gleich neben der Autobahn, befinden sich die Überreste einer römischen Landvilla. Hier entlang verlief schon zur Zeit der Römer die Hauptverbindungstraße zwischen dem Becken von Ljubljana und dem Klagenfurter Becken. An dieser Straße entstand vor 2000 Jahren eine römische Siedlung und blieb auch fast 400 Jahre bestehen. 

 

Im Graben am Dorf fließt der Bach Dobruša, der einst die Räder von drei Mühlen und Sägen antrieb. Die Korošeč-Sägemühle ist heute noch ein lebendiges und funktionierendes Denkmal des technischen Erbes. Im Nachbardorf Globoko befindet sich das Lipizzaner-Pferdegestüt Barbana, wo Sie auch eine Kutschenfahrt mit einem Lipizzaner-Doppelgespann unternehmen können.

 

Monat der Kulinarik

 

entsprechenden Nachrichten

Das Leben in einem Dorf in Gorenjska einst

Alte Gegenstände, die von den Großvätern und Großmüttern der Dorfbewohner benutzt worden sind, erzählen die Geschichte des slowenischen Dorfes.

Moderne slowenische Küche

Die kulinarischen Köstlichkeiten in der Villa Podvin, die von einem weitläufigen Garten umgeben ist, werden von einem der besten slowenischen Spitzenköche – Uroš Štefelin – zubereitet.

Fresken aus dem 15. Jahrhundert
Eine der ältesten Kirchen in Slowenien

Die Kirche in Mošnje gilt als eine der ältesten Kirchen in Slowenien mit wunderschönen erhaltenen Fresken aus dem 15. Jahrhundert.

Reitschule
Erste Schritte in der Welt des Reitens

Erfahrene Reiter können sich zu einem Ausritt in die grüne Natur aufmachen, für Anfänger gibt es die Möglichkeit, erste Reitstunden zu nehmen.

 

Wir empfehlen

 

Cookies für die Analyse
Sie werden verwendet, um die Obskuritätsanalyse der Website aufzuzeichnen und uns Daten zur Verfügung zu stellen, um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten.
Cookies für soziale Netzwerke
Cookies sind für Plug-Ins erforderlich, um Inhalte von sozialen Medien zu teilen.
What sind cookies?
Durch den Besuch und die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung und Aufzeichnung von Cookies zu.OK Erfahren Sie mehr über Cookies