Kapelle des hl. Franziskus von Assisi

Ivan Vurnik in Radovljica

Lernen Sie einen der besten slowenischen Architekten in seiner Geburtsstadt Radovljica kennen.

Geburtshaus von Vurnik
Mausoleum der Familie Vurnik

Ivan Vurnik war neben Jože Plečnik und Max Fabiani ein Pionier der modernen slowenischen Architektur und Begründer des Urbanismus in Slowenien. In seiner Geburtsstadt Radovljica gibt es mehrere seiner Werke zu sehen.

 

  • Geburtshaus von Vurnik 

Das Geburtshaus von Vurnik steht nicht weit von der Altstadt entfernt. Das einfache Bauernhaus schmückt eine Marienstatue mit dem Jesuskind in der Ecknische. Die Statue ist eine Kopie des Originals, das von Janez Vurnik dem Jüngeren gefertigt wurde und in der Nationalgalerie in Ljubljana aufbewahrt wird. Ivan Vurnik lebte mit seiner Ehefrau Helena Kottler Vurnik in diesem Haus auch nach seiner Rückkehr aus Ljubljana im Jahr 1957 bis zu seinem Tod. An Ivan und Helena, die bereits einige Jahre nach der Ankunft in Radovljica verstarb, erinnert ein rundes Mosaik mit Christusmonogramm am Eingangsportal.
Standort: Partizanska ulica 6, Radovljica

 

  • Freibad Obla Gorica

Das Freibad wurde in den Jahren 1932–1933 am Fuße des bewaldeten Hügels Obla Gorica erbaut und war eines der besten Werke von Vurnik. Das Freibad mit dem 50-Meter-Hauptbecken, dem Kinderbecken, den Sanitäranlagen, den Umkleidekabinen und dem Restaurant wurde als ein einziges Gebäude entworfen. Der Mittelpunkt war der elegante Sprungturm aus Stahlbeton. Infolge mehrerer Umbauarbeiten sind die ursprünglichen Entwürfe von Vurnik heute nicht mehr sichtbar, auch der Sprungturm ist nicht mehr vorhanden.

 

  • Hotelgebäude Grajski dvor

Das mächtige Gebäude am Ende des ehemaligen Schlossparks wurde nach den Bauplänen von Vurnik im Jahr 1934 erbaut. Die symmetrisch entworfene Fassade mit großen Fenstern und hervorgehobenen Fensterbrettern und Fensterstürzen prägt das Gebäude.
Standort: Kranjska cesta 2, Radovljica

 

  • Savnik-Villa

Die bürgerliche Villa am Eingang der Altstadt von Radovljica ließ der Kaufmann Vinko Savnik in den Jahren von 1922 bis 1925 nach Bauplänen von Ivan Vurnik bauen. In der Villa eröffnete er das damals größte Geschäft in Radovljica, woran ein geschmiedetes Abbild des griechischen Gottes Hermes bzw. des römischen Gottes Merkur an der Hausfassade erinnert.
Standort: Gorenjska cesta 2, Radovljica

 

  • Tabernakel in der Kirche des hl. Petrus

In den 1930er Jahren entstand das außergewöhnliche Tabernakel der Pfarrkirche des hl. Petrus in Radovljica, das von Ivan Vurnik entworfen und von seiner Frau Helena Kottler Vurnik bemalt wurde. Helena war Malerin und Designerin und eine enge Mitarbeiterin von Ivan. Das Tabernakel schmückt den Seitenaltar der Kirche in Radovljica.
Standort: Kirche des hl. Petrus, Linhartov trg, Radovljica

 

  • Gruft der Familie Resman Vidic

Die Familiengruft auf dem alten Friedhof in Radovljica hat die Form einer zeltartigen Pyramide und ist aus Steinblöcken erbaut. Der Eingang ist mit einem geschmiedeten Gitter aus Kropa verschlossen.

 

  • Gruft der Familie Vurnik

Das Mausoleum auf dem alten Friedhof von Radovljica ließ Ivan Vurnik nach dem Zweiten Weltkrieg für seinen Sohn Nik Vurnik erbauen, der mit nur 19 Jahren von italienischen Soldaten erschossen wurde. Das Mausoleum enthält Elemente ägyptischer Architektur. Das Innere schmücken Mosaike, die das Werk seiner Frau Helena sind.

 

  • Vurnik-Erbe in Brezje

Das Architekturerbe von Vurnik befindet sich auch im nahegelegenen Brezje, in der Basilika Maria Hilf. Im Jahr 1965, als Ivan schon in Rente war, erneuerte er die Fassade der Basilika im Neorenaissance-Stil. Die Fassadendynamik wird mit lebhaften Mosaikverzierungen aus der christlichen Ikonographie hervorgehoben.

 

Das letzte realisierte architektonische Werk von Ivan Vurnik nicht nur in der Umgebung von Radovljica, sondern überhaupt, ist die Kapelle des hl. Franziskus von Assisi im Atrium des Klosters in Brezje. Die Kapelle wurde 1967 als Stahlbetonhütte mit steilem Giebeldach entworfen und mit Mosaiken geschmückt, die sich inhaltlich auf das literarische Werk „Sonnengesang“ aus dem 13. Jahrhundert beziehen.

zdaj je čas za vaš aktivni oddih v Radol'ci

 

Kulinarični oddih v Radovljici

 

 

entsprechenden Nachrichten

28.05.2018 09:48
Beitrag über Ivan Vurnik

Text von Kaja Beton, May 2018

 

Einer der berühmtesten slowenischen Architekten wurde in Radovljica geboren. Sein bekanntestes Gebäude ist das Haus mit der bunten Frontfassade in der Straße Miklošičeva cesta in Ljubljana. Auf der Webseite des Tourismus Ljubljana wird es das Vurnik-Haus genannt.

Basilika Maria Hilf
Slowenisches Nationalheiligtum

Besuchen Sie die Basilika mit dem Gnadenbild der Maria Hilf und den Werken des slowenischen Architekten und Künstler.

 

Wir empfehlen

 

Naziv vsebine

Die größten und besten Veranstaltungen in diesem Jahr in Radovljica
Cookies für die Analyse
Sie werden verwendet, um die Obskuritätsanalyse der Website aufzuzeichnen und uns Daten zur Verfügung zu stellen, um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten.
Cookies für soziale Netzwerke
Cookies sind für Plug-Ins erforderlich, um Inhalte von sozialen Medien zu teilen.
What sind cookies?
Durch den Besuch und die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung und Aufzeichnung von Cookies zu.OK Erfahren Sie mehr über Cookies