Denkmal von Anton Tomaž Linhart

Denkmal von Anton Tomaž Linhart

Das Denkmal zu Ehren des ersten slowenischen Dramatikers Anton Tomaž Linhart ist das Werk eines lokalen Bildhauers.

Anton Tomaž Linhart wurde am 11. Dezember 1756 in Radovljica geboren. Sein Leben und sein Werk sind in der Dauerausstellung im Stadtmuseum von Radovljica zu sehen.

 

Das zentrale Denkmal steht gegenüber dem Wirtschaftsgymnasium und der Mittelschule in der Gorenjska cesta. Es hat die Form einer Bühne und eines Buches, in welches das berühmte Abbild von Linhart gemeißelt ist.

 

Das Bronzedenkmal ist das Werk des einheimischen akademischen Bildhauers Stane Kolman aus Begunje und des Architekten Mark Smrekar aus Lesce. Den Park um das Denkmal schmücken einzigartige schmiedeeiserne Laternen.

 

Wer War Anton Tomaž Linhart

Anton Tomaž Linhart wurde in Radovljica geboren und verbrachte seine Kindheit in einem der letzten Häuser im damaligen Stadtkern (heute Linhart-Platz 7). Sein aufregendes Leben führte ihn schon früh nach Ljubljana (damals Laibach) und von dort für kurze Zeit nach Wien, das zur Zeit Maria Theresias eine blühende kosmopolitische Stadt war. Die weltbürgerliche Umgebung machte ihn zu einem selbstbewussten und ehrgeizigen Mann. Dort machte er Bekanntschaft mit dem Theater, der Literatur und der Musik.

 

Nach seiner Rückkehr nach Laibach gehörte er zur intellektuellen Elite und drückte klar seine Aufklärungsansichten aus. Er starb in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 1785 im Alter von 39 Jahren.

 

Die wichtigsten Werke von Anton Tomaž Linhart sind Versuch einer Geschichte von Krain und den übrigen Ländern der südlichen Slaven Oesterreichs, erschienen in 2 Bänden 1788 und 1791, das als Beginn der slowenischen nationalen Geschichtsschreibung gilt, sowie die Aufführung des eigenen Theaterstücks Županova Micka (Die Micka des Bürgermeisters) am 28. Dezember 1789, das die Geburt des slowenischen Theaters bedeutete.

 

Sein Geburtstag ist ein Gemeindefeiertag und zahlreiche Einrichtungen in Radovljica wurden nach ihm benannt.

 

Monat der Kulinarik

 

entsprechenden Nachrichten

Anton Tomaž Linhart (1756–1795)

Erfahren Sie, warum das 18. Jahrhundert ein Meilenstein in der Entwicklung des Slowentums und des slowenischen Theaters war.

Einzigartige handgeschmiedete Laterne im Park von Radovljica
Moderne Produkte des Schmiedehandwerks von Kropa

Radovljica schmücken moderne Schmiedeprodukte, die das Werk slowenischer Designer und Schmiedemeister aus Kropa sind.

Keramikverzierungen an der Villa Čebelica
Jugendstil in Radovljica

Machen Sie einen Spaziergang durch Radovljica und besichtigen Sie die Jugendstilvillen vom Anfang des 20. Jahrhunderts.

 

Wir empfehlen

 

Cookies für die Analyse
Sie werden verwendet, um die Obskuritätsanalyse der Website aufzuzeichnen und uns Daten zur Verfügung zu stellen, um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten.
Cookies für soziale Netzwerke
Cookies sind für Plug-Ins erforderlich, um Inhalte von sozialen Medien zu teilen.
What sind cookies?
Durch den Besuch und die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung und Aufzeichnung von Cookies zu.OK Erfahren Sie mehr über Cookies