Burg Kamen

Auf einem Felsvorsprung am Eingang des Draga-Tals stehen die malerischen Ruinen der Burg der Grafen von Lamberg. 

Spaziergang durch die Burgruinen
Blick auf die Burg vom Gipfel oberhalb des Draga-Tals
Der erhaltene romanische Turm der Burg Kamen

Der jahrhundertealte Hüter des Saumpfades erwartet die Besucher in imposanter Lage mit einem erhaltenen romanischen Turm und mächtigen Ruinen von Anbauten aus der Gotik und Renaissance. In der Burg lebte einst der berühmte Turnierritter Gašper Lambergar (Kaspar von Lamberg), der im slowenischen Volkslied über Pegam und Lambergar besungen wird.

 

HISTORISCHER ABRISS

Die Burg Kamen (dt. Burg Stein) wurde im 12. Jahrhundert von den Grafen von Ortenburg erbaut. Später kam sie in den Besitz der Grafen von Cilli und ging im Jahr1436 in den Besitz der Grafen von Lamberg über. Im 18. Jahrhundert gaben die Grafen die Burg auf und zogen in das gemütlichere Schloss Katzenstein im Ortskern von Begunje.

 

Der älteste Teil der Burg ist der quadratförmige romanische Turm im nordwestlichen Teil. Später wurde im gegenüberliegenden Teil ein gotischer Palas mit Wohnräumen auf vier Etagen erbaut. Im 16. Jahrhundert wurde zwischen beiden Gebäuden noch ein zentraler Renaissancepalas mit Innenhof errichtet. Der Südhang unterhalb der Burg war für Terrassengärten bestimmt, im unteren Teil gab es einen Komplex aus Wirtschaftsgebäuden mit Mühle und Säge. 

 

In unmittelbarer Nähe der Burg Kamen liegen noch die Kleine Teufelsburg (slow. Hudičev gradič) und die archäologische Fundstätte der Höhle Zijalka.

 

Zur Burg führt der Lamberg-Themenweg

 

 

 

entsprechenden Nachrichten

Burg Kamen & Draga-Tal

Das Gebiet von Begunje ist reich an archäologischen Funden. Dorthin führt der angelegte Lambergweg, dessen Mittelpunkt die Ruinen der Burg Kamen sind.

Erlebnis im Herzen der Natur
Erlebnis im Herzen der Natur

Begeben Sie sich auf ein Abenteuer mit dem Bogen. Im Draga-Tal erwarten Anfänger und erfahrene Bogenschützen 30 naturgetreu nachgebildete Waldtiere.

Wandern im Draga-Tal
Ruhiges Tal am Fuße der Karawanken

Von Begunje schlängelt sich das Tal am Bach Draga entlang bis zum Fuße der Karawanken. Vom Tal führen Wanderwege zu den umliegenden Gipfeln.

Burg Waldenberg oberhalb des Lipnica-Tals
Eine Burgruine mit Ausblick

Die Burgruine am Hang oberhalb des Lipnica-Tals bietet einen wunderschönen Ausblick über die grüne Hügellandschaft bis zu den Julischen Alpen.

 

Wir empfehlen

 

Cookies für die Analyse
Sie werden verwendet, um die Obskuritätsanalyse der Website aufzuzeichnen und uns Daten zur Verfügung zu stellen, um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten.
Cookies für soziale Netzwerke
Cookies sind für Plug-Ins erforderlich, um Inhalte von sozialen Medien zu teilen.
What sind cookies?
Durch den Besuch und die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung und Aufzeichnung von Cookies zu.OK Erfahren Sie mehr über Cookies